AGB (Stand 01.07.2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Teilnahme an Veranstaltungen organisiert und durchgeführt von Whisky-Hütte.

  1. Das Mindestalter jedes Teilnehmers darf nicht unter 18 Jahre sein.
  2. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung mit Whisky-Hütte kann verbal, schriftlich oder via E-Mail erfolgen.
  3. Der Veranstaltungsbeitrag ist grundsätzlich mindestens 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn in bar oder per Überweisung zu entrichten. Wird kein Geldeingang verzeichnet, findet keine Veranstaltung statt
  4. Eine Absage ist bis 2 Wochen vor dem gebuchten Veranstaltungstermin möglich. Danach wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% des Veranstaltungsbeitrages fällig.
  5. Bei Nichterscheinen zur Veranstaltung ohne rechtzeitige vorherige Absage ist grundsätzlich der volle Beitrag fällig.
  6. Whisky-Hütte kann von der Erfüllung einer gebuchten Veranstaltung zurücktreten, wegen Krankheit oder aus unerwarteten technischen Gründen, sowie wegen zu geringer Nachfrage (bei einer Beteiligung unter 4 Personen).
  7. Whisky-Hütte wird vor der Absage einer Veranstaltung versuchen, die Anmeldung auf einen anderen Termin umzubuchen, sofern dies möglich ist und der Kunde hiermit einverstanden ist. Änderungen werden unverzüglich mitgeteilt.
  8. Sollten Plätze für ersatzlos ausgefallene Veranstaltungen bereits bezahlt worden sein, werden die Beiträge zu 100% erstattet.
  9. Whisky-Hütte behält sich vor, die angekündigten Abfüllungen für Tasting- und Seminartermine auch ohne vorherige Mitteilung auszutauschen. Es wird bei Nichtverfügbarkeit ein vergleichbarer Ersatz angeboten.
  10. Weitergehende Ansprüche gegen Whisky-Hütte bestehen nicht.
  11. Mit der Anmeldung zu einer Whisky-Hütte Veranstaltung bestätigen Sie zugleich Ihre Zustimmung zu den AGB.